#licc sagt Adieu - Ehrenfeld ich werde dich nicht vermissen

Freitag, 24. April 2015
Ich hasse umziehen!

Liebes Ehrenfeld,
wie soll ich anfangen... 
Du und ich, das gibt wohl nichts. 
Wir sind keine Freunde, kein Liebespaar und auch sonst - wir werden einfach nicht warm miteinander. 


Ich fand dich damals schon nicht schön, zu Zeiten als ich noch rosarote Argumente für einen Ehrenfeld Besuch hatte, und bin wegen dem Schuhkarton trotzdem hereinspaziert. Eine schnuckelige Wohnung ist doch genau das was ich wollte. Altbau, wie herrlich. Ein wunderschönes Café nebenan und nur wenige Minuten U-Bahn bis in die Stadt. Was will ich mehr?

Ja was will ich mehr... ankommen, das will ich! Mich sicher fühlen und gerne das Veedel erkunden. Vielleicht auch trotz Stadtleben die Frau Meyer und den Herr Schmitz von nebenan kennen. Und einen richtigen Bäcker um die Ecke (ich hasse diese Bäcker die sich Bäcker nennen und doch nur Aufbackbrötchen haben). Eine Eisdiele mit wunderbarem Erdbeereis. Ja und im besten Fall auch einen Metzger der mir lecker-schmecker Mett verkauft!

Grandios. Ich verfluche jetzt schon das wieder umziehen und freue mich aufs ankommen. 
Adieu Ehrenfeld - Hallo Severinsviertel!



Kommentare

  1. Was bist du eigentlich nur für ein egozentrisches Wesen?
    Engagier dich mal lieber für andere denen es schlechter geht als dir und vermarkte nicht dein Leben in einem peinlichen Blog.
    Es gibt so viele Asylanten denen du wirklich helfen könntest (Deutsch-Sprachkurse), aber du lebst in deiner eigenen "perfekten" kleinen Welt. Bist du stolz darauf?

    AntwortenLöschen
  2. wow du Opfer glaubst wirklich, dass sich jemand für dein armseliges papafinanziertes Leben interessiert

    AntwortenLöschen