LICC - KULTURBEUTEL: Lippenstift

Mittwoch, 15. Februar 2017
Bewusst gab es bei mir gestern kein Valentinstag-Post. Ich gehöre wohl eher zu der Fraktion "Brauche keinen bestimmten Tag um zu zeigen wie sehr ich meinen Partner liebe, da ich das 365 Tage im Jahr mache". Dafür wird bei uns der Jahrestag aber gefeiert und wenn A. mir ab und an mal ein paar Blumen mitbringt, bin ich auch so schon happy. Genauso happy ist er, wenn ich ihm seine Lieblings-Schoki vom Einkaufen mitbringe oder Ähnliches. Also Aufruf an alle: 14. Februar schön und gut, aber probiert es doch einfach auch mal mit kleinen Nettigkeiten zwischendurch!

Allerdings ist Valentinstag bestimmt ein Grund sich mal wieder selbst ein bisschen auf zu hübschen. Gestaltet sich bei mir im Krankenbett momentan etwas schwierig, aber das hole ich dafür nach. Ein all-time-Favorit für's Aufhübschen ist Lippenstift. 

Darum möchte ich euch heute gerne mit in meine Lippenstift-Sammlung-Dose mitnehmen. Genauer gesagt: Meine Lippenstift-Favoriten.



Es wäre sicherlich gelogen zu sagen, dass teure Lippenstifte besser halten (oder überhaupt teure Kosmetik unbedingt besser ist als billige aus der Drogerie). Dennoch bedeuten mir meine Chanelo-Lippenstifte eine Menge. Sie sind der kleine Luxus für vergleichsweise wenig Geld der sich zu besonderen Anlässen gegönnt wird. 
By the way: Wusstet ihr, dass große Luxus-Brands wie Chanel am meisten Umsatz machen mit Kosmetik? Einfach aus dem Grund, dass es sich doch jeder leisten kann im Vergleich zum Taschentraum. 
Der dunkelrote Lippenstift von Chanel mit dem Namen "ROUGE COCO 36 LUNE ROUSSE" begleitet mich schon seit meinem Abiball 2013. Jaja, I know auch Lippenstifte verderben, aber der tut immer noch nur das Beste für meinen Lippen. Ausgepackt wird das gute Stück aufgrund seiner Farbintensivität meist zu besonderen Festlichkeiten wie Weihnachten oder schicke Dinner-Dates. 

Meine andere Chanel-Liebe ist der "ROUGE COCO SHINE 99 MÉLANCOLIE". Den habe ich mir zum dreiundzwanzigsten Geburtstag selbst geschenkt, da wir in Kopenhagen am Flughafen noch zu viel getauschtes Geld hatten und Rücktauschen lohnt sich ja eigentlich nie. Gesucht wurde ein Alltagslippenstift der ein bisschen Nude-Schimmer auf die Lippen zaubert. Genau das macht er auch. Herrlich! Lediglich ein bisschen frech von Chanel den "Lippenstiftumfang" zu verkleinern. Gekostet haben die Schätze das gleiche, doch geschrumpft im Produktumfang.

1. Chanel "ROUGE COCO 36 LUNE ROUSSE"
2. Chanel "ROUGE COCO SHINE 99 MÉLANCOLIE"



Mein dritter Favorit ist von Maxfactor X die Farbe "BURNT CARAMEL 745". Ein Dupe zu einer ewig vergriffenen Mac Farbe (ich meine der Namen "VELVET TEDDY"). Ständig werde ich drauf angesprochen. Ein super buttriger Alltags-Nude-Ton.

3. Maxfactor X "BURNT CARAMEL 745"

Sehr ähnlich dazu ist mein really Drogerie Favorit von alverde Naturkosmetik "52 PRIMROSE". Empfohlen von EllaTheBee (ich sollte aufhören Favoriten Videos mir an zu schauen), ist dies ein sehr alltagstauglicher Rosenholzton. Gerade jetzt für die kommenden Frühlingstage ein super Lippenstift.

4. alverde Naturkosmetik "52 PRIMROSE"

Zum Schluss gibt es nun noch ein BÄM-ROT-LIPPENSTIFT für triste Tage die nach Farbe schreien. Repräsentativ für einige knalligen Rottöne habe ich mir den MAC " RETRO MATTE RUBY WOO" ausgesucht, der mir mal zum Geburtstag geschenkt wurde. Ich hype MAC nicht so sehr wie das viele andere Girls tun, aber der Lippenstift ist wirklich fein. 

5. MAC "RETRO MATTE RUBY WOO"

Unschwer raus zu lesen liebe ich die Chanel Lippenstifte am allermeisten, aber überhaupt Lippenstift auf den Lippen macht mich schon sehr glücklich.  

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen