LICC - OUTFIT 24/7: French Girl

Dienstag, 16. Mai 2017
Fast genauso sehr wie ich Listen liebe und A. liebe, liebe ich auch Frankreich. Insbesondere Paris lässt mein Herzchen immer höher schlagen. Diese, derzeit nicht ganz ungefährliche Stadt, hat für mich etwas beruhigendes. Es ist ein wenig so, als bliebe die Zeit dort stehen.  Spätestens in der Rue Cambon ist es um mich geschehen. Auch wenn ich natürlich weiss, dass Coco Chanel höchstens von oben zuschaut, ertappe ich mich immer wieder dabei, dass ich mir wünsche, dass die Legende Höchstpersönlich aus ihrer Wohnung raus tritt (und solange sie nicht kommt, kann sich ja wenigstens Karl mal sehen lassen). 


Bei so einer riesigen Stadtliebe wundert es wohl keinen, dass ich schon 13 Mal in Paris unterwegs war. Meist nur für einen Tag, wie auch dieses Mal, aber summiert eben schon 13 Mal.

Meinen Alltagslook beschreibe ich gerne mit "ein Hauch klassisch Französisch". Streifenshirts sind mein heiliger Gral, die Kombi schwarz-weiß-rot ein Träumchen und Culotte habe ich auch nach Anfangsschwierigkeiten für mich entdeckt. 



So stolzierte ich durch Paris wie die Vorzeige Französin. Oder eben wie ein französischer Clown der sich Klischee mäßig alles angezogen hat, was nach Paris aus Touri-Sicht passt. Doch so fühle ich mich pudelwohl! 



Leider haben wir es vor lauter Paris-Schönheit vergessen dort wirklich Outfit-Bilder zu machen. Wie praktisch, dass der Eifelturm direkt mit nach Köln gekommen ist (für die Eishockey WM) und ich dazu noch einen lieben Kollegen (alias Consider-Friends) habe, der seine Mittagspause für meine Fotos opfert. 


Streifenshirt: ZARA (similar)
Jacke: H&M
Kette: NUWEL Jewellery
Halstuch: SecondHand
Culotte: ZARA (similar)
Schuhe: Puma
Sonnenbrille: H&M
"normale" Brille: Ray Ban

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen