LICC - ON TOUR: Partyurlaub auf Mallorca (ESP)

Montag, 16. Oktober 2017
"Du bist der geilste Ort der Welt, bist unser Leben und alles was zählt, hier an der Playa sind wir nie allein. Mallorca da bin ich daheim!" (Mia Julia) 

Beginnen will ich mit einem Liedzitat, dass ihr alle Ballermannkenner direkt von einem Ohrwurm geplagt werdet, denn Ohrwürmer gibt es am Ballermann 6 wie Wodka Lemon im Bierkönig.

Los geht's, mit meinem Ballermann Reisebericht.



"Herzlichen Glückwunsch, sie haben ein iPad gewonnen"

Aber fang ich von vorne an. Als unsere Freunde A. und mich in eine WhatsApp Gruppe einluden mit dem Titel "Malle '17" war ich erst einmal sprachlos. Nach vielen Jahren mache ich endlich nochmal wirklich Urlaub (By the way: Reisebericht gefällig?) und dann werden wir da auch noch genötigt jeden Abend mit Freunden zu feiern. 
Versteht mich nicht falsch, feiern ist super und Freunde auch, doch im Urlaub habe ich mich auf Ruhe mit dem Liebsten gefreut. 
Schnell wurde ich aber beruhigt, denn es ging nicht um den Zeitraum, den wir eh schon auf Mallorca verbringen, sondern vier Wochen später. 

Azubi Gehalt und direkt zweimal Malle? Schwierig! Mehr aus Spaß war meine Argumentation "Wenn ich im Lotto gewinne, fahr ich mit!". Kann ja keiner ahnen, dass ich tatsächlich zwei Tage später einen Anruf bekomme alias "Herzlichen Glückwunsch - sie haben ein iPad gewonnen". iPad verkauft - Malle gebucht. 

Je näher der Urlaub rückte, desto mehr hatte ich es mit der Angst zu tun. Ich feier wirklich gerne, doch direkt ein langes Wochenende nonstop? Kater bekämpfen mit weiter trinken? 

Schließlich überwog die Vorfreude der Angst und ich flog drei Tage später als Rest des Schützenfest an die beliebteste Partymeile der Deutschen: Schinkenstraße! 

Und wenn ich sage direkt, dann meine ich das auch so. Am Flughafen suchte ich mir klassische Ballermann Touristen (Lederhose, Sombrerro, Trichterkonstruktion), um direkt zum Bierkönig zu kommen. Ich hasse alleine Taxi fahren und war daher glücklich zwei schmucke Buben an Land zu ziehen. 

Mit Koffer in den Bierkönig 

Mit Sack und Pack lies ich mich direkt am Bierkönig absetzen. Den Rest der Truppe hab ich nämlich verdonnert so lange da zu bleiben bis ich komme. Doch wie findet man im riesen Bierkönig eine verlorene Truppe bzw. wie bahnt man sich den Weg mit Koffer (!) quer durch den Bierkönig? Einfach immer freundlich nicken bei der Annahme einer Kofferbombe. 

Gefunden und furchtbar glücklich hat mir das erste Bier geschmeckt als wäre es eiskaltes Malzbier (das trinke ich nämlich viel viel lieber als richtiges Bier). Ganz herzlich begrüßt war jegliche Restangst verfolgen: Mit solchen lieben Menschen kann ein Urlaub nur schön werden! 

Meine späte Anreise war absoluter Segen. Die Harten unter uns hatten sich die ersten Tage schon so verausgabt, dass die Lust auf alkoholische Getränke nicht mehr so sehr stark war und mehr ein Muss als Genuss. 
Wilder Stories durfte ich mir wochenlang von A. anhören wie z.B. es gibt immer nur Bier oder schlafen. 


Realität


Die Realität war harmloser als angenommen. Klar muss man den Frühschoppen im Bierkönig mal mitnehmen, aber ein, zwei Radler und dann an den Strand scheint nicht so eskalierend zu sein. Am Strand genossen wir zwischen "Massaschi" und "Helmuts" einfach die letzte Sommer Sonne und amüsierten uns über gestrandete mittfünfziger Wale, die zu der Zeit am Ballermann strandeten. 

Abends ging es dann natürlich wieder - wie sollte es auch anders sein - in den Bierkönig. Dauerkarten gibt es dort leider nicht, aber dafür zu jedem Effecto 1L ein super gut geschnittenes T-Shirt in absoluten Trendfarben. 
Notiz an mich selbst: Beim nächsten Ballermann Urlaub keine T-Shirts einpacken. Gibt ja schließlich noch genug vor Ort.

Neben all den anderen Club, Kneipen und Co. gefiel uns der Bierkönig einfach am besten. Dort wird ausgelassen gefeiert ganz egal wie alt man ist oder wie man aussieht. Bis auf einmal unfreundlichen Menschen am Nebentisch, die eher schon schliefen als feierten, haben wir viele nette Leute kennen gelernt. Für alle gilt einfach ausgelassen zu feiern. 


"Ich würd es wieder tun mit dir, heute Nacht..."


Tatsächlich - ich werde es wieder tun! Wer Freund von ausgelassenem Feiern, Schützenfesten, Dorffesten und Co. ist, der ist am Ballermann genau richtig. Allerdings finde ich ein gutes Wochenende absolut ausreichend und freue mich schon auf Ballermann 2018. 


Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen