LICC-CASTLE: Frühlingsgefühle im Umzugschaos

Mittwoch, 27. Februar 2019
*UNTERSTÜTZT DURCH PRODUKTPLATZIERUNG

Kaum bin ich so richtig, richtig in der Wohnung mit allem zufrieden, werden die Umzugskisten gepackt. Nach der ganzen Weihnachtsdekoration sehne ich mich immer nach dem Frühjahrsputz. Frische Blumen sollen auf den Tisch und alles einmal ordentlich saubergemacht werden. Dabei mein ich nicht nur die Fronten, sondern eben auch mal die Schubladen auswischen etc. Nur dieses Jahr sieht das Ganze ein bisschen anders aus.



In diesem Jahr werden Umzugskartons gepackt, anstatt den Staubwedel zu schwingen. Nächste Woche steht der Transporter vor der Tür und ich muss aus meiner geliebten Wohnung raus. Einige Möbel haben schon ein neues Zuhause gefunden, sodass ich mich gerade eher wie auf einer Baustelle fühle als so richtig bei mir zu Hause. 
Um diesem Gefühl keinen Raum zu geben, habe ich mich dazu entschlossen, den Frühling  trotzdem last minute bei mir einziehen zu lassen. Frische Tulpen halten meist nicht länger als 1-2 Wochen und somit wohl auch nicht länger als die restliche Zeit in der Kölner Südstadt.

Ebenfalls ist es schon fast Tradition, dass einige Teile aussortiert werden, aber auch neue bei mir einziehen dürfen. Eigentlich wollte ich die Tischlampe Søstrene Grene für den Umzug im Karton lassen, doch der Wunsch nach frischem Wind war größer. So wandert kurzerhand die neue Lampe, welche es ab dem 14.03. bei Søstrene Grene zu kaufen gibt, vom Schlafzimmer immer mal wieder ins Wohnzimmer und zurück. 



Die neue Kollektion hat mich bereits im Katalog überrascht. Mehr Individualität statt bekannten Farben und Mustern. Dazu erstaunliche Kombinationen. Ich wäre wohl nicht darauf gekommen einen modernen Lampenschirm mit einem alten Fuß zu kombinieren. Aber es gefällt mir furchtbar gut. 

Eins steht jetzt jedenfalls fest: Nach dem Umzug werden natürlich die Kisten zuerst ausgepackt und anschließend geht es zu Søstrene Grene für neuen frischen Frühlingswind. Vielleicht wird es sogar einer der drei dekorativen Tapeten? (Ich höre das Telefon schon klingeln mit einem Anruf des Liebsten: "Anna, tapezieren wollte ich aber eigentlich nicht!"). 

*Vielen Dank an Søstrene Grene für die Tischlampe als PR-Sample.

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen