LICC - COGITER: MEINE BUCKET-LIST 2020

Sonntag, 5. Januar 2020
Ja Hallo 2020! Ich könnte gerade vor lauter Motivation Bäume ausreißen! Ich freue mich auf eine Jahr voller ankommen, wundervollen Vorhaben und ganz viel Momenten mit lieben Menschen.

Fast schon traditionell lasse ich euch gerne einen Blick auf einen Ausschnitt meiner Bucket-List 2020 werfen (2019 gibt es hier). 
Ist es nicht Wahnsinn, dass wir schon 2020 haben? Ich erinnere mich noch sehr gut an das Silvester 2000, welches ich bei meinen Großeltern verbracht habe. 


Auch in dem kommenden Jahr habe ich wieder so einige kleine und großen Abenteuer vor, die ich in Quartale einteile. Bereits letztes Jahr habe ich diese Technik probiert und sie hat wirklich gut geklappt. So hat man nicht den Berg an Vorhaben auf dem Papier, sondern kann sich entspannt an die einzelnen Päckchen geben. 


1. Quartal 

- mich um meine Altersvorsorge und Steuern kümmern
- in einem Buchladen stöbern 
- LICC endlich auf Wordpress umziehen
- eine Freundin in Rostock besuchen
- ein Spiel der Kölner Haie sehen


2. Quartal

- Blog Geburtstag feiern
- Küche renovieren
- Balkon schön machen
- Kurztrip nach Münster
- ein soziales Projekt unterstützen


3. Quartal

- Jakobsweg laufen
- Lettering Kurs bei Frau Hölle besuchen
- Sause am Ballermann feiern
- die neuen Häuser von gleich drei Freunden anschauen
- eine Woche Social Media Detox machen


4. Quartal

- Polarlichter-Reise machen
- in Technik investieren
- Weihnachtspullover stricken
- Buch auf Englisch lesen
- Mädelswochenende machen

Vielleicht erkennt ihr euch in dem einen oder anderen Plan wieder oder seht die Liste als kleine Inspiration für eure Liste. Darüber hinaus sind noch einige andere private Dinge in Arbeit über die erst geredet wird, wenn es soweit ist.

Kommentare

  1. Eine Polarlichterreise kann ich nur empfehlen. Ich habe letzten Herbst selbst auf Island das erste Mal welche gesehen und es war einfach toll! :)

    Und für so einen Pullover braucht man übrigens wesentlich mehr Zeit, als man zunächst annehmen würde... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich bin mal gespannt ob die Polarreise klappt. Andernfalls läuft es aber auch nicht weg und kann warten. Der Jakobsweg hat Prio bei meiner Urlaubsplanung.

      Danke für den Pullovertipp. Ich hab tatsächlich mir schon die Wolle bestellt, dass ich zeitnah starten kann. Sowas strickt sich ja auch nicht in einem runter.

      Löschen