LICC - VEEDELTALK: Urban Sports Club

Montag, 13. Januar 2020
* UNTERSTÜTZT DURCH PRODUKTPLAZIERUNG

Ein sportliches hallo neues Jahr und neue Vorsätze. 2019 war wieder ein Jahr mit großen Sportvorhaben, die ich nicht erreicht habe. 
Das Hauptziel seit Jahren ist ein Halbmarathon, doch irgendwas kommt immer dazwischen. 

Letztes Jahr war es mein Fuß der sich gegen mich verschworen hatte. Erst lag ich wochenlang in Dresden und dann das gleiche Spiel nochmal in Köln. Bis da eine Lösung gefunden wurde liefen gleich zwei Halbmarathon ohne mich.



Doch für dieses Jahr habe ich den Halbmarathon von der Liste gestrichen. Dieses jährliche nicht erreichen finde ich furchtbar demotivierend und absolut nicht Zielbringend. 

An meiner Sportroutine will ich dennoch was tun! 

In Köln habe ich zweimal die Woche Tanztraining für Karneval. An manchen Tagen ist es mehr eine Stellprobe für den neuen Sessionstanz und manchmal totale Verausgabung mit Muskelkater-Garantie. Im Sommer gehe ich dazu noch Laufen, doch das fällt mir im Winter zunehmend schwer. Da habe ich lieber feste Termine in Sportkursen. 

Doch welchen Sportkurs soll ich nehmen? Bodyworkout zum Auspowern oder doch lieber Yoga für die Seele? Fitnessstudio mit Sauna oder lieber 10er Karte fürs Hallenbad? Gerade in Großstädten wie Köln ist die Auswahl exorbitant groß, sodass ich mich kaum entscheiden kann. 

Muss ich aber auch nicht! Wie auch schon in Dresden, darf ich nun seit November Fitnessstudios in Köln testen. 

Wer es noch nicht kennt: USC ist ein Club in dem man sich nicht für eine Sportart oder Fitnessstudio entscheidet, sondern sich jeweils in unterschiedlichste Kurse und Studios einbuchen kann. 

Für unentschlossene wie mich genau das Richtige! Ich gehe mit der jeweiligen Buchung Verpflichtungen ein um den Kurs zu besuchen (ansonsten wird einem ein Besuch gestrichen), aber ich kann dennoch meinen Sportplan an meinen Terminkalender anpassen.  
Durch das vielseitige Angebot ist der USC genau das richtige für Sportfans die die Abwechslung suchen, aber auch für Sportmuffel die noch nicht wissen welche Sportart sie vom Sofa lockt. 

Über eine kundenfreundliche App sucht man sich seine Wunschsportart und Studio aus, einbuchen und direkt vor Ort mit QR-Code einchecken - fertig!


Kaputt aber Glücklich nach dem Training

USC Köln 

Da ich bereits in Dresden USC testen durfte (einen Bericht dazu gibt es hier), hatte ich jetzt einen wunderbaren Vergleich für meinen Test in Köln. Natürlich ist Köln einiges größer und hat daher auch eine größere Auswahl. 

Zwei meiner Highlights waren Hot Yoga und der Fitnessclub Holmes Place. 

Hot Yoga liegt direkt im belgischen Viertel. Total verrückt bei dieser Hitze (39 Grad) Sport zu machen und absolut etwas für Yoga-Fans. Ich kann ehrlicherweise nicht mal einen vernünftigen herabschauenden Hund, aber das war gar nicht schlimm. Nicht so viel nach links und rechts gucken, sondern auf die eigene Matte und dann macht es wirklich Spaß. Ich habe mich dort irgendwie wie in einem New Yorker Yogastudio gefühlt (ohne je in NY gewesen zu sein). Einfach fancy!

Eine weitere Empfehlung ist Holmes Place am Gürzenich. Bei meinem alten Arbeitgeber durfte ich bereits dort Sport machen und finde das Angebot nach wie vor super. Auch A. ist begeistert und so gehen wir gerne zusammen dort hin. Trainingsbereich, Kurse, Schwimmbad, Sauna - im Holmes Place gibt es eigentlich alles erdenkliche, was ein Fitnessclub brauch. Noch dazu ist die Lage mitten in der Innenstadt ein Traum.

Oft kann ich mich gar nicht richtig entscheiden welchen Kurs ich besuchen soll, da das Angebot wirklich riesig ist. In den nächsten Wochen möchte ich super gerne mit USC noch: Schlittschuhlaufen, Barre besuchen, Ballett tanzen und einen weiteren Yoga-Kurs besuchen. 

Und wo ich gerade den Text so für euch tippe, melde ich mich doch gleich zu noch 1-2 Kursen für die Woche an. Gerade Anfang des Jahres ist der Schweinehund oft im Winterschlaf und das sollte ausgenutzt werden.

*Viele Dank an USC für die Möglichkeit das Angebot drei Monate kostenlos zu testen!

Keine Kommentare

Kommentar posten